Ausbildung zum systemischen Elterncoach


 

Durch diese Weiterbildung soll den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Fähigkeiten im Bereich des systemischen Coachings zu erweitern, Systeme und ihre Zusammenhänge zu erkennen und in ihnen adäquat intervenieren zu können.

 

Ziel ist es, einen gemeinschaftlichen Entwicklungsprozess anzustoßen, der die Unterbrechung von Mustern und damit das Erleben neuer Strukturen und Erfahrungen ermöglicht Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Ihre Kolleginne und Kollegen vor Ort bei Interventionen zu leiten und zu unterstützen, die durch die Interventionen angestoßenen Prozesse zu begleiten und lösungsorientiert vorzugehen.

 

Die Lehrenden  haben jahrelange Erfahrung im Umgang mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen, die stets die Grenzen des Systems zu sprengen versuchen.

 

Jede/r Teilnehmer/in wird aufgefordert und unterstützt, sich selbst professionell auszuprobieren.

 

Wir freuen uns, ein Curriculum anbieten zu können, dass ein hilfreiches Instrument in einem breiten Spektrum von Arbeitsfeldern darstellt und die Besonderheiten besonders schwieriger, d. h. anspruchsvoller Arbeitsfelder berücksichtigt.

 

Die Weiterbildung richtet sich gezielt an leitende Positionen in pädagogischen Einrichtungen, wie ErzieherInnen, PädagogInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen der ambulanten und stationären Jugendhilfe und und und...

 


AUSSCHREIBUNG UND ANMELDUNG

Download
Weiterbildungsprogramm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB
Download
Anmeldungsformular Stand 12_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 425.7 KB