Rückführung aus stationären Einrichtung oder Ähnlichem

Im Auftrag kommunaler Jugendämter erarbeiten wir mit allen Beteiligten ein passgenaues Rückführungsprogramm.

 

Nach Anfrage treffen wir uns mit allen Beteiligten und erarbeiten einen Vorschlag zur Rückführung des oder der Minderjährigen in den elterlichen Haushalt. Für diesen Vorschlag, welchen wir schriftlich unterbreiten werden, berechnen wir lediglich eine Gebühr von 300,-, welche wir - im Falle einer Auftragserteilung - verrechnen werden.  Nach einem halben Jahr überprüfen wir gerne die neue Situation und machen, wenn nötig, weitere Empfehlungen zur Hilfe in der Familie.


Mitarbeiter

- Familientherapeuten

- Therapeuten für Kinder- und Jugendliche

- Kinderschutzfachkräfte

- Umgangspfleger und Vormünder

- Pädagogen und Psychologen

 

Systemische Arbeitsweise

- Therapie und Beratung

- Aufstellungen

- Externalisierungen

- systemische Interventionen